der richtige preis

Wunderliche Weltklugheit #43 – Preisfindung – wie teuer soll mein Produkt sein? 10.000 Besucher im Monat, neues Buch


Moin.

Heute mal ohne große Einleitungen und Geschichten… denn heute geht es nur ums Business.

Ich habe mir Gedanken gemacht über Preisfindung bei digitalen Produkten, ich habe die 10.000 Besucher Marke nach ca. 6 Monaten erreicht, ich habe bisschen am Business gearbeitet und damit hier nicht nur ich ich ich steht, du hast die Chance, auch dein Business zu starten 😉

Los geht es.

Wie teuer soll mein Produkt sein? Strategien und Gedanken zur Preisfindung

den ganzen Artikel findest du hier.

Zum Thema Preisfindung und Strategien für den richtigen Preis von digitalen Infoprodukten

Was im Online-Business so passiert

Wunderliche Weltklugheit #43 - Preisfindung - wie teuer soll mein Produkt sein? 10.000 Besucher im Monat, neues Buch

Neues Buch ist fertig

Mein neues Buch zum Thema Geld verdienen mit digitalen Infoprodukten ist fertig. Die ersten 44 Leute haben es sich schon geholt und bisher gab es gutes Feedback. Das ist mein erstes Buch, das ich außerhalb von Amazon komplett verkaufe derzeit und bisher bin ich mit den Ergebnissen zufrieden.

Ursprünglich hatte ich das als Tripwire Produkt für den Kurs geplant, und es sollte auch etwas günstiger werden, aber dann habe ich am Wochenende kurzfristig noch einen komplett eigenen Videokurs dazu gedreht, bzw. etwas ganz besonderes gemacht, nämlich einfach die Aufzeichnung laufen lassen.

Ich habe ein neues Projekt gestartet, dass ich als Fallstudie für meinen Online-Business mit Thomas Kurs komplett dokumentieren will, wie ich innerhalb von 8 Monaten von 0 auf 10.000 Euro im Monat komme. Ich nehme dazu alle Schritte komplett in Echtzeit auf und rede ein bisschen dazu, damit es nicht zu langweilig wird, gibt es viele Stellen im Zeitraffer aber in den Videos könnt ihr komplett alles sehen, schritt für Schritt, wie ich dieses neue Projekt aufbaue.

Und die komplette Stufe 1 dieses Projektes, also Startseite, Landing Pages, Über Mich Seite, Verkaufsseite und Einrichtung von Analytics etc, die kompletten Videos gibt es jetzt als Bonus im Leserbereich für alle Leute, die sich das Buch gesichert haben.

Also Buch + kompletter Videokurs, wie man so ein Projekt startet, gutes Angebot und zurzeit gibt es sogar noch einen Extra Bonus, 1h Coaching, für alle die das Buch gelesen haben. Das gilt nur noch die nächsten 3-4 Tage, aber so habe ich die Möglichkeit Feedback zu sammeln und kann die Leute einfach besser kennen lernen und sehen, wo ich mein Buch eventuell auch noch weiter verbessern kann.

Das war auch schon die wichtigste Neuerung.

Hebel im Business identifizieren

Letzte Woche habe ich einen Online-Workshop gesehen mit Melanie von Business mit Struktur und sie hat darüber gesprochen, wie man Hebel in seinem Business identifiziert und so mehr Zeit und weniger Stress hat.

War sehr gut, und davon werde ich zwei sehr wichtige Sachen umsetzen.

Das erste ist Wiederverwendung von Inhalten.

Derzeit ist die Erstellung von Inhalten mein Engpass derzeit, weil ich das immer selbst mache. Also wäre es sinnvoll diese Inhalte irgendwie zu kombinieren oder mehrfach verwenden zu können, um deren Wirkung und Reichweite zu erhöhen.

Das setze ich jetzt an mehreren Stellen gleich um.

Beispielsweise habe ich das neue Projekt gestartet, aber nehme gleichzeitig alle Schritte die ich mache für meinen Videokurs und die Leser meines Buches auf. So komme ich mit dem neuen Projekt voran und habe gleichzeitig extrem wertvolle Inhalte für meine Kursteilnehmer, da sie sehen wie ein echtes Business in Echtzeit mit allen Schritten entsteht.

Zufälliger Nebeneffekt der Sache war, das ich gemerkt habe, das ich extrem fokussiert bin, sobald die Aufzeichnung läuft. Während das Video läuft, komme ich halt nicht auf die Idee, mal schnell Facebook oder so zu checken 😉 Also gute Sache.

Ein anderes Beispiel, ich habe diese Woche einen Artikel geschrieben, wie man einen kostenlosen E-Mail-Kurs ganz einfach erstellen kann, findet ihr, wenn ihr bei Google nach „kostenlosen E-Mail-Kurs erstellen sucht“, die Inhalte habe ich dann gleich wieder in einem kurzem YouTube Video umgesetzt.

Ein anderes Beispiel im SEO-Bereich. Ich habe viele Inhalte wo ich mit minimalen Anpassungen wesentlich mehr Leute organisch erreichen kann, indem ich die Click Trough Rate optimiere. Das sind drei kleine Anpassungen aber mit extrem großer Wirkung. Ich hab euch dazu auch einen Artikel geschrieben diese Woche, in dem ich darüber bisschen erzähle. Lest euch den unbedingt mal durch, wenn ihr bereits eine Webseite habt.

Noch ein Hebel ist die Conversion Rate, anstatt immer neue Inhalte zu erstellen, lieber die bestehenden optimieren und so höhere Conversions erzielen. Ist weniger Aufwand und bringt mehr.

Gibt da noch paar andere, aber das Prinzip sollte klar sein.

Also das ist eine der großen Änderungen im Business gewesen. Stellen im Business finden an denen ich eine größere Wirkung mit ungefähr gleichem Aufwand erreichen kann.

Die andere Sache stelle ich euch das nächste mal vor, wenn ich das umgesetzt hab.

Die 10.000 Besucher Marke im Monat geknackt und paar Zahlen

Ist diesmal noch viel mehr passiert, das neue Projekt stelle ich euch im Leserbereich/Kurs vor, paar neue Artikel findet ihr auf allen meinen Webseiten aber eine kurze Sache will ich euch noch vorstellen.

Ich habe ernsthaft mit meiner Inhalts- und Marketingstrategie im März diesen Jahres begonnen auf der thomasdahlmann.com Seite. Davor hatte ich organisch so 10 Besucher am Tag 😀

Jetzt nach ca. 6 Monaten stehe ich kurz vor der 10.000er Marke. ca. 9768 Besucher waren es derzeit trotz der Hitze.

Mit etwas mehr Fokus, den ich wie immer nicht habe, hätte man in der Zeit sicher auch locker 20.000 bis 30.000 Besucher erreichen können. Das sollte mit der richtigen Zielgruppe und einem Produkt reichen, um davon ein nettes Nebeneinkommen zu generieren.

Also wenn ihr heute anfangt, wirklich heute, dann könnt ihr im März/April vielleicht schon davon Leben und mitkommen nach Südamerika 😀

Zum Traffic mal noch ein paar Zahlen, ca 60-70% der Webseitenbesucher sind auf Mobilgeräten unterwegs!

Das zeigt, wie wichtig es ist, ,eine mobilfreundliche Seite zu haben. Ca. 80% davon haben ein iPhone, …. also sollte ich meine Preise mal erhöhen wenn die alle so viel Geld für ein iPhone ausgeben können 😀

Spannend ist der durchschnittliche Aufenthalt auf der Seite. Bei Leuten die direkt auf meine Seite kommen oder über Links z.B. liegt diese Zeitspanne bei ca. 5 Minuten. Bei Leuten die über die Suchmaschine kommen bei ca. 3 Minuten. Aber bei Leuten die über Social Media kommen nur bei 1 Minute!

Solche Zahlen sind wichtig zu beachten, weil man da ganz klar sieht das der Social Media Traffic bei mir einfach nicht so viel bringt. Diese Zahlen sind in den Abbruchraten ähnlich.

Dann nochmal zur Aufschlüsselung:

Suchmaschinen Traffic sind ca 70%, also vollkommen passiv ohne das ich weiter etwas tun muss. Social Media ca. 10%. Der Rest kommt von Verlinkungen anderer Seiten oder direkt auf meine Seite.

Das ist eine Verteilung, die ich bei fast allen großen Seiten so sehe. Suchmaschinentraffic ist das wo mit großem Abstand am meisten Besucher herkommen, aber auf der anderen Seite sehe ich, wie viele Einsteiger beim Start ihres Online Business die meiste Zeit in Social Media verlieren.

Social Media nahezu komplett zu ignorieren war für mich eine extrem gute Business Entscheidung.

Interessanterweise ist aber seit dem auch meine organische Reichweite auf Facebook wieder deutlich gestiegen. Ich poste ca. 1 Mal alle zwei Wochen, eigentlich nur neue Podcast Folgen oder ab und zu mal einen Artikel. Bei knapp über 1.000 Followern beträgt die Reichweite aktuell ca. 20-30%, auch wenn die Interaktionsrate noch sehr schlecht ist, aber das ist ok.

Nagut, das waren ein paar Zahlen.

Reicht mit Business.

Wunderlicher Tipp der Woche

Ein Tipp ist, auch mal in eurem Business zu gucken, wo eventuell Hebel sind. Also mit welchen kleinen Änderungen ihr viel mehr bewirken könnt. Welche Sachen die ihr bereits macht, haben die größte Wirkung. Das einfach mal bei der Priorisierung berücksichtigen und gegebenenfalls andere Sachen weglassen.

Zweiter Tipp, natürlich, mein neues Buch 😀 thomasdahlmann.com/infobuch Da findet ihr das Buch und ihr erhaltet Zugang zum Leserbereich wo ihr den kompletten Videokurs als Bonus erhaltet und sehen könnt, wie ich in nur einem Tag das neue Projekt aufbaue.

Wer also Lust hat heute zu starten und in 6 Monaten spätestens auch ein gutes Nebeneinkommen aufzubauen, kann sich das mal ansehen. Ist auch noch viel zu günstig und das erste Kapitel zum Thema Ideen finden, gibt es sogar kostenlos, wenn ihr euch unter thomasdahlmann.com/plb eintragt, dann aber ohne Bonus 🙂

Schluss

So das wars. Ab an Strand für mich und ich hoffe das der ein oder andere von euch den Entschluss fasst, so ein Online-Business einfach mal ernsthaft zu probieren.

Kaum Kosten, kaum Risiko, kaum Voraussetzungen. Anfangen und durchziehen. Einfach mal machen. Sonst hört ihr in 6 Monaten mal wieder rein … und denkt euch … ach hätte ich doch mal damals angefangen 😀

Bis bald 🙂