Moin.

Wieder mal mit einiger Verspätung erreichen euch heute meine Weisheiten zum Thema Online-Business und irgendwelche Geschichten aus meinem Leben 😀

Aber so ist das mit der Disziplin. Am Anfang dieses Podcasts habe ich mich Donnerstag Nacht noch hingesetzt, um auf jeden Fall Freitag zu veröffentlichen, dann einmal aufgeschoben, dann lange Zeit auf Reisen, ach naja und dann immer unregelmäßiger 😀 einmal ausfallen lassen ist ja auch nicht so schlimm, oder zweimal… Dann wirds irgendwie auch immer schwieriger die nächste Folge zu machen und wieder reinzukommen.

Irgendwann werden die Pausen größer, die Disziplin kleiner und auf diese Weise sterben vermutlich auch die meisten Podcasts/Blogs oder andere Projekte, die längerfristig regelmäßig Zeit brauchen.

Das ganze Podcasten ist hier zwar nur ein Hobby, aber heute habe voller entsetzen festgestellt, dass es schon drei Wochen her ist, deshalb ich mich mal aufgerafft und mache mal schnell eine Folge für euch, damit hier nichts stirbt… zumindest jetzt noch nicht 😉 Die 52 Folgen ziehe ich mindestens durch 🙂

Wenn so eine neue Folge dann fertig ist, ist das auch immer ein sehr cooles Gefühl, gerade weil auch die Höhrerzahlen langsam am steigen sind. Das ist wie beim Sport, manchmal habe ich auch keine Lust mich da spät Abends nochmal aufzuraffen, aber danach bin ich immer glücklich und zufrieden das ich es doch gemacht habe 🙂

In dieser Folge gibt es ein paar Updates, was so alles passiert ist in meinem Online-Business, es gibt Updates zu meinem neuen Online-Kurs, ein paar Entscheidungen ich gebe euch ein paar Tipps wie ich die Besucherzahlen auf einer meiner Webseiten innerhalb weniger Wochen vervielfacht habt und mal sehen was mir noch so einfällt.

Aber ich beginne heute mal mit etwas, was mir durch all meine sozialen KOntakte in letzter Zeit mal wieder stark aufgefallen ist. Der Wichtigsten Fähigkeit für Erfolg in allen Bereichen des Lebens.

Eine der wichtigsten Fähigkeit für Erfolg in allen Bereichen des Lebens

Der Grund warum es einige Verzögerungen gab, ist, dass ich aktuell schwer daran arbeite, mein Business aufzubauen und es einfach zu viele Ablenkungen und Versuchungen in der Welt da draußen gibt 😀

Das ist manchmal das Schwerste daran, so ein Online-Business aufzubauen. Jeder könnte das lernen oder machen. Aber die Herausforderung ist es, es auch wirklich zu machen, während alle anderen auf Partys, Steam, YouTube und Netflix unterwegs sind und sich auf WhatsApp und Co. die Anfragen häufen, was zu unternehmen. Das Wetter wird langsam auch wieder strandtauglich und die Küche muss immer noch aufgeräumt werden.

Da ist es nicht immer einfach den Fokus zu behalten. Aber letztendlich muss man sich glaube ich irgendwann klar machen was man im und vom Leben will und was einen wirklich weiter bringt. Ob diese eine Nacht im Club wirklich so wichtig ist, ob man diese Serie wirklich gesehen haben muss oder den Film. Ob das verkaterte Wochenende den Preis wert ist.

Wie sagte Seneca so schön, es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.

In unserem aktuellen Schulsystem funktioniert vieles über Druck und Zwang und das macht viel in den jungen Leuten kaputt. Langweilige Themen, viel zu früh aufstehen um irgendwelchen Mist zu lernen, den kein Mensch braucht. Schlechte Noten als Bestrafung, die angedrohte Perspektivlosigkeit, dass man keine Arbeit/Ausbildung bekommt, wenn man nicht alles tut, was einem gesagt wird oder mal eine Lücke im Lebenslauf hat.

Dieser permanente Zwang sich mit nutzlosem Zeug zu befassen und der Druck ist glaube ich mitverantwortlich für eine negative Haltung zu Büchern oder dem Thema Lernen.

Heutzutage ist es für viele eine abschreckende Vorstellung mal ein Buch zu lesen. Noch unvorstellbarer, dass es ein Fachbuch ist, das nichts mit Schule/Ausbildung/Studium/Arbeit zu tun hat.

Ich denke, alle Kinder sind von Natur aus neugierig und wollen lernen. Dieses Bildungssystem macht diese Fähigkeiten kaputt, um die Leute besser zu integrieren. Es ist ganz wichtig, sich diese kindliche Neugier zu bewahren und eine positive Einstellung dazu, neue Inhalte zu lernen.

Ich glaube, die aktuell wichtigste Fähigkeit überhaupt für Erfolg im Leben ist es, sich selbst motivieren zu können und selbständig neue Inhalte zu lernen. Heutzutage ist so viel Wissen für alle da draußen verfügbar wie noch nie zu vor, abseits von Schule/Ausbildung/Universität.

Bei mir waren die Umstände damals alle noch etwas komplizierter. In der Schule habe ich geschlafen, mein Abi ist beschissen, aber dafür hab ich mir nach der Schule mir das Programmieren selbst beigebracht. Damals war es noch etwas schwieriger, an Informationen zu kommen. Zu Hause hatte ich lange Zeit kein Internet, also habe ich mir in der Schule an den Computern Bücher oder Webseiten runtergeladen, um nach der Schule zu Hause die Dinge zu lernen, die mich interessieren.

Nachts ging es dann an irgendwelche Telefonzellen, um dort online zu kommen. Oder man konnte sich damals in Mehrfamilienhäusern unten an diese Telefonverteilerkästen hängen. Wenn man die Kabel etwas abisoliert hat, konnte man sich da mit seinem Modem ranhängen und online gehen 😀

Wenn man sich noch ein wenig mit Schaltungen und Widerständen auskannte, konnte man sogar kostenlos online gehen. Anhand der Spannung wurde damals zwischen, das Telefon klingelt (kostenlos) und die andere Seite hat den Anruf angenommen (teuer) unterschieden. Also die Spannung änderte sich, wenn jemand den Hörer abnahm. Mit einer kleinen Schaltung konnte man die Spannung konstant halten und dem Telefonanbieter vorspielen, dass es immer nur klingelt und so kostenlos online gehen. In Physik und Informatik hatte ich eine 4 oder 5 auf dem Zeugnis, aber praktisch war ich immer gut 😀

Heutzutage ist das zum Glück einfacher, ihr geht einfach auf meine Webseite und habt einen fertigen Online-Kurs der euch zeigt, wie ihr ein passives Einkommen aufbaut 😀 Wer kein Geld ausgeben will, findet alles auch kostenlos auf tausenden Seiten. Sind ja keine Geheimnisse die da im Kurs drin sind. Nur eine kleine Abkürzung.

Ich habe für mich auch bemerkt, dass es für mich auch viel befriedigender ist, dieses Gefühl etwas erreicht zu haben, manchmal auch einfach nur das Gefühl des Muskalkaters nach dem Sport oder wenn ich durch die unzähligen Seiten meines neuen Buches scrolle.

Das klingt vielleicht ein wenig verrückt, aber mich macht das einfach zufrieden. Ich bin stolz darauf, wenn ich etwas durchgezogen habe, was ich mir vorgenommen habe. Neue Dinge zu lernen, Herausforderungen zu lösen, das macht mich glücklich und zufrieden.

Ich freue mich sogar darauf, euch einige Projekte wie meinen neuen Kurs zu zeigen, weil ich davon überzeugt bin das es er gut ist und das Leben vieler Leute verbessern kann. Es ist ein sehr erfüllendes Gefühl weil für mich dieser Fortschritt und das konstante Lernen und wachsen zum Leben dazu gehört.

Der mittelmäßige Film oder die mittelmäßige Party, lenkt erfolgreich ab, ober betäubt ein wenig, aber die Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung sind dabei doch sehr begrenzt. Zum guten Tänzer werde ich wohl eh nicht mehr 😀

So, aber das nur als ein paar kleine einleitende Gedanken an mich selbst für die nächsten Wochen 😉 Heute Abend geht es wieder auf eine dieser Partys, aber mit diesen Worten nehme ich mir vor, jetzt im April das Ganze zu reduzieren 😀 Im Sommer arbeite ich grundsätzlich weniger und es stehen ja auch wieder einige Reisen an, da ist das Wetter auch viel angenehmer für sowas und deshalb will ich im April nochmal voran kommen 🙂

Und damit bin ich auch schon beim Business Thema angekommen 🙂

Was im Online-Business so passiert

Neuer Online-Kurs fertig

Eigentlich wollte ich diesen Monat keine neuen Produkte mehr machen, aber ich hatte eine gute Idee und wollte die dann schnell mal umsetzen. Aus schnell mal umsetzen wurde dann doch wieder ein etwas längeres Projekt, aber daraus ist mein bisher bester Kurs entstanden.

Ihr erinnert euch ja vielleicht noch an die tradingplan.org Seite, die ich irgendwann mal vorgestellt habe. Mittlerweile ist die bei Google auf Platz 2 für das Schlüsselwort und erzielt monatlich ein passives Einkommen. Ganz einfaches Prinzip eigentlich aber doch sehr nützlich für alle. Ich helfe anderen Leuten damit, weil ich ihr Problem löse, und verdiene damit sogar noch was. Genau darum geht es in dem Kurs:

Ich zeige Schritt für Schritt diesmal komplett als Videokurs wie ich Ideen schnell teste und umsetze.

Wie ich so eine Seite erstelle, komplett von Null an ohne Vorwissen oder Startkapital. Jeder kann den Kurs einfach nachklicken und selbst sein passives Einkommen aufbauen.

Ich zeige wie ihr gute Ideen/Themen und Nischen findet, die Webseite baut, voll automatisch online verkauft und am Ende das Ganze erfolgreich vermarktet.

Dies ist mein erster Kurs, bei dem ich auch vor der Kamera zu sehen bin und deshalb gab es natürlich wieder einige technische Herausforderungen und vor der Kamera zu sein ist für mich auch immer noch eine große Herausforderung, aber das Feedback der ersten Teilnehmer ist bisher sehr gut und es gibt schon einige Fallstudien von Seiten, die den Kurs erfolgreich umgesetzt haben und bereits Einnahmen haben.

Das ist auch wieder so eine Sache die mich sehr stolz macht und mit diesem Kurs bin ich sehr zufrieden. Hat eine Weile gedauert, aber ihr findet den Kurs auf meiner Webseite unter „passives Einkommen aufbauen“, in den Shownotes verlinkt und ich werde zu dem Thema auch nochmal eine eigene Folge machen. Denn dieses Geschäftsmodell mit Infoprodukten Geld zu verdienen ist insbesondere für Einsteiger eines der besten überhaupt.

Probleme wird es immer geben, und wer Lösungen hat, wird immer dafür bezahlt werden. Außerdem lässt sich das ganze schnell und einfach umsetzen ohne große weitere Kosten. So kann jeder leicht einen Einstieg in das Thema Online-Business finden.

Zur Veröffentlichung gibt es den Kurs die nächsten 3 Tage auch noch stark reduziert. Viel Erfolg damit und meldet euch gerne mit Feedback oder wenn noch Fragen dazu sind.

Ich habe jedenfalls auch noch ein paar weitere solcher Seiten umgesetzt und es werden auf jeden Fall noch weitere folgen 🙂

Twitch angetestet

Twitch.tv ist ursprünglich eine Streaming-Plattform für Spieler. Dort kann man Leuten dabei zusehen, wie sie Computerspiele spielen. Klingt vielleicht für einige etwas befremdlich, aber es gibt Millionen von Leuten, die das Angebot nutzen.

Oben habe ich ja von Neugier gesprochen und diese Neugier war der Grund, warum ich mir das Ganze mal angesehen habe. Ich habe dort jetzt einen Twitch-Account der heißt „Online_business_mit Thomas .

Meine Idee ist es, einige meiner kommenden Projekte dort live öffentlich umzusetzen, ihr könnt währenddessen Fragen stellen, mitmachen oder eure eigenen Projekte umsetzen. Also wenn ich mal wieder was spannendes habt, erhaltet ihr direkt von twitch eine Nachricht, wenn ihr mich dort abonniert habt.

Es gibt ja einige Plattformen wie Instagram Live, Facebook Live, YouTube Live oder halt twitch, die dieses Format anbieten. Instagram Live finde ich interessant für spontane Inhalte unterwegs, aber dort gefällt mir die Strukturierung der Inhalte langfristig nicht, Facebook ist für mich da gar nicht mehr interessant, hier fehlt auch wieder die Struktur und gefühlt ist die Interaktionsrate viel zu gering. YouTube ist noch spannend und sehe ich mir vielleicht auch an.

Naja aber erstmal teste ich Twitch, technisch funktioniert das sehr gut, jeder kann einfach über den Browser zusehen und man kann das Ganze einfach einrichten mit dem Streaming und die Inhalte später auch gut strukturieren und auf YouTube einspielen. Außerdem sind dort potentiell Millionen von Kunden, diese Leute sind online affin und wenn sie irgendwann auch mal den AMG fahren wollen wie ihre Twitch Vorbilder, dann biete ich zumindestet einen Weg dahin an 😀

Ob das jemanden interessiert wird sich zeigen, aber ich teste das alles auf jeden Fall mal aus 🙂

Neue Inhalte – Neues Buch und Blogbeiträge

Es gibt natürlich auch wieder neue Inhalte. Mit meinem aktuellen Finanzbuch geht es gut voran, inhaltlich ist es zu 80% fertig, aktuell bin ich ca. bei 25.000 Wörtern, fehlt nur noch der Feinschliff. Hier lege ich den Fokus immer mehr darauf auch unterhaltsam zu sein, nicht nur ein langweiliges Fachbuch. Also ergänze ich neben dem fachlichen Wissen immer mehr andere Interessante Inhalte, Geschichten oder auch mal einen Witz. Ich denke das wird so ganz gut ankommen 🙂

Dann habe ich eine Analyse der aktuellen Situation der Kryptowährungen und eine kleine Bitcoin-Prognose geschrieben, weil das Thema jetzt wieder interessant wird. Die findet ihr auf investmentratgeber.com.

Bei dem Artikel und auch bei einigen anderen diese Woche habe ich gemerkt, das ich mich sogar selbst davon überzeuge während ich da so schreibe 😀 Also damit bin ich auch zufrieden 🙂 Mit den Artikeln der letzten Woche und den beiden die diese Woche noch auf der thomasdahlmann.com Seite folgen sind dann in dem bereich auch alle Quartalsziele erreicht. Eine kleine SEO-Auswertung, was das alles gebracht hat, folgt dann im Newsletter demnächst.

Marketing und Suchmaschinen CTR-Optimierung

Das Thema ist so wichtig, das ich es in einen eigenen Artikel gepackt habe ihr findet ihr hier bald verlinkt…

Online-Business mit Thomas Kurs meine Vision

Beim Online-Business mit Thomas Kurs hat sich der Preis jetzt wieder ein wenig erhöht, auf aktuell 199 Euro, aber dafür erhalten alle Teilnehmer auch immer Zugriff auf  meine anderen aktuellen und zukünftigen Kurse. Also der aktuelle neue Kurs zum Thema Infoprodukte ist ebenfalls enthalten, der neue Daytradingkurs ebenfalls und der 7 Tage Business Kurs auch und mit jedem weiteren Kurs, wird der Preis etwas steigen.

Langfristig wird das eher ein Kursbaukasten, in dem man sich seine eigenen konkreten Inhalte und Strategien zusammen klicken kann und ergänzend dazu packe ich dort alle möglichen Strategien und Versuche rein, die ich nicht komplett öffentlich haben will, vielleicht stelle ich das dann auch noch auf einen Monatsbeitrag um, aber mal sehen 😀 Aber das ist jetzt erstmal nur meine Vision und kann noch eine Weile dauern alles.

Udemy für die Online-Kurse

Udemy als Plattform werde ich bei den neuen Kursen nur noch eingeschränkt nutzen. Für Reichweite oder zum Sammeln von Feedback zu den Inhalten ist das ok. Aktuell liegt mein Fokus aber auf meiner eigenen Plattform. Die Udemy Kurse bringen aktuell ca 400-500$ im Monat. Der letzte Kurs hatte diesen Monat ca. 1 Käufer am Tag, aber am Ende sind die Einnahmen deutlich geringer gewesen als erwartet. Der Großteil ging nicht an mich, sondern an Udemy für die Provisionen.

Für einige Themen ist das ok, aber bei meinem aktuellen Kurs zu dem passiven Einkommen mit Infoprodukten will ich das nicht. Das soll kein Massenprodukt werden und wer das richtig umsetzt, verdient mehr als 100$ im Monat. Also warum soll ich den verschenken und Udemy den Großteil des Einkommens abgeben 😀

Meine Zielgruppe sind Leute die den Erfolg wollen, bereit sind dafür auch zu investieren sei es Zeit oder auch etwas Geld und vor allem Leute, die das Ganze dann auch umsetzen. Ich kenne es ja von mir selbst ich habe einige Udemy Kurse gekauft und auch kostenlos bekommen, aber in die meisten davon noch gar nicht reingesehen. Die gabs mal sehr günstig für 10 Euro oder so und deshalb habe ich die halt mitgenommen, weil das Thema interessant klang. Ich habe neulich aber auch mal einen Kurs für fast 800 Euro gekauft, ihr könnt euch sicher sein, den habe ich genauestens studiert, einfach weil es so viel Geld war 😀

Ok also deshalb wird es einige meiner Kurse dort aktuell nicht mehr geben.

Mein Zwischenfazit zu Udemy: Aktuell sind es nach nicht ganz 6 Monaten ca. 450 Teilnehmer und die Bewertung sind 4,2 bzw 4,5 im Schnitt von 5, also sehr gut. Einnahmen und paar weitere Details dazu gibts im Newsletter.

Nagut ihr kennt den Satz schon, ist wie immer viel mehr passiert, aber diese Woche kommt vielleicht sogar noch eine Folge, damit ich die Quartalsziele einhalte 😀 Also noch schnell einen Wunderlichen Tipp für euch.

Wunderlicher Tipp der Woche

Ein Tipp für euch ist heute die Netflix Doku The Kindness Diarys dort reist jemand ohne Geld um die Welt und verlässt sich nur auf die Hilfsbereitschaft anderer Leute. Gefiel mir sehr gut bisher.

Aktuell befasse ich mich viel mit dem Thema 1-Mann-Firma und lese dazu diverse Bücher wie Company of One oder The One Million One Person Business, beides auch nochmal verlinkt, das Konzept ist jedenfalls interessant und mein Tipp deshalb, vielleicht einfach mal in diese Richtung denken. Ich glaube das ist für viele interessant. Mehr dazu dann wenn ich damit durch bin 🙂

Zwei Hardware Tipps noch für euch, ich hab mir eine neue Webcam geholt für die Kurse, Streaming und andere Sachen, die findet ihr hier und ist wirklich überragend.  Außerdem gab es noch eine neue SSD-Festplatte, gibt es gerade günstig und das ganze Videozeug braucht viel Speicher. Hat sich absolut gelohnt und wer noch keine SSD hat, sollte unbedingt sich eine holen.

Schluss

Ich wünsche euch ganz viel Neugier und Freude daran, neue Dinge zu lernen.

Außerdem natürlich viel Erfolg im Business. Der April ist der beste Monat, um neue Dinge zu starten und sich endlich aufzuraffen 🙂

Und wer sich für das Thema passives Einkommen interessiert und sich selbst auch etwas ein kleines Nebeneinkommen aufbauen will, kann sich meinen neuen Kurs dazu ansehen, den findet ihr direkt auf thomasdahlmann.com unter dem Menüpunkt passives Einkommen aufbauen derzeit und auch noch 3 Tage für den halben Preis 🙂

Bis Bald.