Online Business und Finanzielle Freiheit

Mindset - Erfolg beginnt im Kopf

Das richtige Mindset (deine geistige Haltung) ist die Grundvoraussetzung für deinen Erfolg im Leben. Ich erspare mir hier mal die Auflistung endloser Motivationszitate, ein paar gibt es natürlich trotzdem später, und gebe dir statt dessen konkrete Tipps an die Hand, wie du folgendes erreichen kannst:

  • mehr Glück
  • mehr Produktivität
  • mehr Fokus
  • mehr Motivation
  • mehr Erfolg
  • mehr Selbstbewusstsein
  • mehr Freiheit

Mehr, Mehr, Mehr … darum geht es viel zu oft in unser Gesellschaft 😉 Aber es wird auch weniger geben…

  • weniger Stress
  • weniger Selbstzweifel
  • weniger Angst
  • weniger Sorgen
  • weniger negative Gedanken

Wenn das gut für dich klingt, dann lies gerne weiter 🙂

Alle Artikel zum Thema Mindset

Die Bedeutung von Mindset auf deutsch

Ich spreche in diesem Artikel von Mindset. Ich verwende das englische Modewort, weil es kürzer ist als die deutschen Übersetzungen wie “geistige Einstellung” etc.

Das Wort Mindset bezeichnet die Denkweise, die geistige Haltung und in gewisser Weise auch die Lebensphilosophie eines Menschen. 

Wir alle haben also ein Mindset, ob nun gut oder schlecht ist Ansichtssache. Heute geht es um das Mindset für Erfolg.

Erfolg bedeutet, dass du nach deinen persönlichen Vorstellungen lebst und deine Ziele erreichst. Egal was es ist.

Das nach deinen eigenen Vorstellungen zu leben ist ganz wichtig.

Die Gesellschaft gibt uns heutzutage oft vor, wie Erfolg von außen aussieht. Schnelle Autos, großes Haus, perfekt Aussehen, meist wird Erfolg mit viel Besitz verbunden … aber ich kann dir sagen, ich hatte all die Dinge und habe mich nicht erfolgreich gefühlt. Ich kann dir auch sagen, dass  du für dich persönlich herausfinden musst, was Erfolg für dich wirklich ist. 

Warum ist das richtige Mindset so wichtig?

Der allerwichtigste Grund ist, dass dein Mindset etwas ist, was du kontrollieren kannst. 

Du kannst nicht kontrollieren wie alt du bist, wie du aussiehst, wo du herkommst, welches Geschlecht du hast, etc. Vieles in unserem Leben unterliegt dem Zufall oder Glück. 

Eine einzige Sache ist es, die wir immer selbst in der Hand haben und kontrollieren können: Unsere Gedanken. Wie wir zu den Dingen stehen und wie wir, auf Ereignisse reagieren. 

Viktor Frankl sagte dazu einst so schön:

Die letzte der menschlichen Freiheiten besteht in der Wahl der Einstellung zu den Dingen.

Das ist eine unglaubliche Macht. Viele ärgern sich über Dinge von außen oder Sachen, über die sie keine Kontrolle haben. Du kannst die rote Ampel verfluchen, weil du zu spät zu einem Termin bist, oder aber die Zeit nutzen, dich besser auf den Termin vorzubereiten. Es gibt tausende Beispiele dafür, dass die Gedanken so enorm wichtig sind. Leonardo Da Vinci sagte einst sogar: 

Keine größere und keine kleinere Herrschaft kannst du haben als über dich selber.

In den Artikeln zum Thema Mindset auf dieser Seite findest du eine Reihe von Tipps rund um das Thema Mindset, die ich für dich geschrieben habe. 

Ich habe das Thema leider viel zu lange aufgeschoben für mich selbst, mich nur auf Business Themen konzentriert und gedacht, dass sei alles im Leben. Ich hoffe du machst nicht den gleichen Fehler und nimmst dir die Zeit für den wichtigsten Menschen in deinem Leben: Dich selbst. 

Kann man sein Mindset ändern?

Ja. Wenn du mental gesund bist, kannst du das. Es ist sicher nicht einfach. Aber die nachfolgenden Artikel helfen dir hoffentlich dabei, in den für dich wichtigen Bereichen Veränderungen zu erreichen. 

Vorher nochmal eine kleine Liste mit Dingen die du ausprobieren kannst, wenn du dein Mindset ändern willst.

  • Achte mal ganz bewusst darauf, wie du mit dir selbst sprichst! Wenn du dir immer denkst, was du für ein Idiot bist und was du alles nicht kannst, hast du irgendwie recht. Aber vermutlich hättest du auch recht, wenn du anders denken würdest 😉
  • Lerne, wie du negative Glaubenssätze überwindest
  • Such dir ein klares “Warum”, vielleicht hilft dir die Übung vom perfekten Tag dazu
  • positive Affirmationen – nicht so mein Ding, aber viele schwören darauf
  • Lerne, wie du mehr im Moment leben kannst, das kannst du von einem Vogel lernen 😉
  • Dankbarkeit – mach dir täglich bewusst, wofür du dankbar bist, das klappt bei mir sehr gut
  • Selbstliebe – behandel dich gut, gönn dir ab und zu Belohnungen
  • raus aus der Komfortzone – immer wieder, auch wenn es schwer ist
  • Erkenne, was wirklich wichtig für dich ist
  • Verzeih anderen und dir selbst Fehler
  • Werd dir deiner Ängste bewusst – viele haben Angst vor Verlusten, Scheitern, was andere denken und lassen sich durch diese Angst kontrollieren
  • Mach dir weniger Gedanken darüber, was andere über dich denken – jeder lebt in seiner eigenen Welt, die sich meist nur um sich selbst dreht, die Leute denken viel weniger über dich nach, als dir bewusst ist
  • such dir bewusst Herausforderungen an denen du wachsen kannst, auf die du stolz bist – wer immer nur den Weg des geringsten Widerstands wählt, entwickelt sich weniger weiter
  • NLP-Technik des Ankerns, hat mir geholfen, in schwierigen Situationen klarer zu denken (Kurzform: Ich “programmiere” meinen Kopf darauf, mit einer bestimmten Geste z.B. gekreuzte Finger, einen bestimmten geistigen Zustand zu verbinden, ähnlich wie gute Laune und Lachen oder Erfolg/Freude und Arme in die Luft reißen)
  • Baue Erfolgsgewohnheiten und Routinen auf – regelmäßige Wiederholung hilft fast immer
  • Überwinde Prokrastination und fang an

Zwei Arten von Mindset: Welcher Typ bist du?

Es gibt grob zwei Arten von Mindsets. Das eine ist fest, starr und unflexibel (manche sprechen hier von einem Fixed-Mindset) und auf der anderen Seite ein offenes und veränderliches Mindset (Growth-Mindset). (Die Idee stammt von der Psychologie-Proffesorin Carol Dweck aus ihrem Buch Mindset)

Ich habe hier mal ein paar Gedanken/Beispiele zu beiden aufgeschrieben, damit du einfach überprüfen kannst, zu welcher Kategorie du dich selbst einordnen würdest. 

Fixed Mindset

  • Ich kann das nicht
  • Das konnte ich noch nie
  • Das ist zu schwer
  • Ich mag keine Herausforderungen
  • Ich habe kein Talent
  • Ich gebe schnell auf
  • Ich weiß nicht wie das geht
  • Ich beineide oft andere Menschen ihres Erfolges
  • Ich wähle immer den Weg des geringsten Widerstandes

Growth Mindset

  • Ich kann alles erreichen, was ich will
  • Wenn ich etwas noch nicht kann, kann ich es lernen
  • Ich liebe Herausforderungen
  • Die Erfolge anderer motivieren mich
  • Ich erkenne die Wichtigkeit meiner Gedanken
  • Ich bin stets bereit, Neues zu lernen
  • Ich bin bereit, mich anzustrengen, wenn ich etwas wirklich will
  • Ich wähle den Weg, der mich zum Erfolg führt

Wie du siehst, gibt es da einige Unterschiede. Jetzt frage ich dich mal direkt, was denkst du, welches Mindset wird dich eher zum Erfolg führen?

Auf dieser Seite findest du viele Artikel zum Thema Mindset und ich hoffe, ich kann dir helfen, dein Mindset zu verbessern, damit du den Erfolg im Leben hast, den du dir wünscht und den du verdienst. 

Alle Artikel zum Thema Mindset

Scroll to Top