12 verrückte Geschäftsideen die Millionen verdient haben

12 verrückte Geschäftsideen die Millionen verdient haben

Du willst dein Online-Business starten aber hast keine Idee? Oder du glaubst, dass deine Idee nicht gut genug ist? Gute Geschäftsideen zu finden ist eine der größten Herausforderungen vor der Einsteiger stehen, wenn sie ihr Online-Business aufbauen wollen.

Eine gute Idee muss aber nicht unbedingt kompliziert sein oder die Welt aus den angeln heben. Manchmal muss man um Erfolg zu haben einfach nur etwas verrückt und mutig genug sein.

In einem anderen Artikel habe ich dir ja bereits einige „seriösere“ Geschäftsideen gezeigt, die du sofort starten kannst, um nebenbei Geld zu verdienen.

Heute stelle ich dir verrückte Geschäftsideen vor, die tatsächlich Geld verdienen und viele davon sogar im Millionenbereich.

Million Dollar Homepage – Lust auf einen Pixel?

Die Seite und der Hype ist schon ein paar Jahre alt, aber die Idee so einfach und genial, dass sie in dieser Liste nicht fehlen darf.

Alex Tew hatte die Idee einer Werbewebseite mit genau 1 Millionen Pixel und auf der konnte man für 1$ pro Pixel Werbung kaufen. Zwei Tage Arbeit und ca. 50 Euro kostete ihn der Spaß.

Ein paar Freunde kauften die ersten Pixel, er investierte das Geld in eine PR-Agentur die eine Pressemitteilung verfasste und die Medien berichteten damals weltweit über diese Seite . Die Pixel waren innerhalb von vier Monaten ausverkauft und der Erfinder wurde vom armen Studenten zum Millionär.

Es gab etliche Versuche die Idee zu kopieren, diese hatten jedoch keinen Erfolg.

Heute ist diese Seite ein Stück Internetgeschichte und ihr könnt sie euch hier ansehen:

http://www.milliondollarhomepage.com/

Der Erfinder Alex hatte danach diverse erfolglose weitere Startupversuche, litt an Stress und Depressionen, fand Meditation als Lösung und entwickelte daraus die Meditationsapp Calm.

Der aktuelle Wert seines neuen Startups beträgt ca. 250 Millionen Dollar.

Potato Parcel – Nachrichten auf Kartoffeln

12 verrückte Geschäftsideen die Millionen verdient haben

Wolltest du schon immer mal jemandem eine individuelle Nachricht schicken? Wie wäre es mit einer Nachricht auf einer Kartoffel? Genau das ist das Geschäftsmodell von Potato Parcel: Sie verschicken Nachrichten auf einer Kartoffel. Eine Postkartenkartoffel kostet 12$, das eigene Gesicht auf die Kartoffel gedruckt, kostet 19$.

Sie schafften es mit dieser Idee in diverse internationale Medien und aktuell besteht hier in Deutschland sicher noch Bedarf, da es im Land der Kartoffeln keinen solchen Dienst derzeit gibt 😉

Die Webseite findest du hier:

https://potatoparcel.com/

Chia Haustiere – Die pflegeleichte Alternative

Haustiere oder Figuren aus denen Chia Samen wachsen. Klingt komisch, ist es auch, aber funktioniert.

Auf https://chia.com/ findet ihr kleine Figuren, Smilies, Haustiere, Köpfe, Actionfiguren und anderes, deren Besonderheit es ist, das Chia Samen aus ihnen wachsen. Der etwas andere Blumentopf, der jedoch sehr erfolgreich ist und es mittlerweile sogar in den größten Einzelhandel der Welt Walmart geschafft hat.

Steine als Haustier – Für alle, die etwas weniger Verantwortung wollen

Die Chia Haustiere klingen ja schon verrückt, aber noch eine Ecke verrückter sind wohl Steine als Haustier. Was nach einer Idee für einen Kneipenabend klingt und selbst dort wohl nur für Lacher gesorgt hätte, hat den Erfinder Gary Dahl zum Multimillionär gemacht.

Er erfand den Pet Rock (c), ein Stein als Haustier.

Gibt es auf Amazon zu kaufen und ist absolut pflegeleicht, davon bin ich felsenfest überzeugt 😉

https://petrock.com/

Also perfekt für alle, die etwas weniger Verantwortung haben wollen und beim Kuscheln nicht ganz so anspruchsvoll sind.

Urlaub mal anders – Probiere einen neuen Job

Die Idee ist verrückt aber ich finde absolut nützlich. Die Webseite Pivot Planet bietet die Möglichkeit statt eines „normalen Urlaubs“ im Urlaub in einem anderen Job zu arbeiten. Sie verbindet Unternehmen mit Interessenten und stellt Mentoren zur Verfügung, die dabei helfen, sich im neuen Job zurecht zu finden. Du wolltest schon immer mal Schauspieler sein oder mal einen Tag Bäcker?

Die Idee hat auf jeden Fall Potential und ist so in Deutschland noch nicht umgesetzt.

https://www.pivotplanet.com/

Sterne verkaufen – Wenn du deinen Liebsten mal ein ganz besonderes Geschenk machen möchtest

Bald steht wieder Weihnachten oder Geburtstag an und du hast noch kein Geschenk? Wie wäre es mit einem Stern?

Auf diversen Seiten im Netz wie https://www.sternregister.de/ kannst du Sterne kaufen. Im Prinzip ist alles was du erhältst eine Schicke Urkunde mit den Koordinaten und wenn du dir das Luxuspaket gönnst, sogar einen Stern, welcher die meiste Zeit sichtbar ist.

Im Prinzip kann auch jeder Sterne verkaufen, die gehören keinem und es gibt diverse Seiten von Weltraumbehörden und sonstigen Institutionen, wo ihr solche Listen erhaltet. Wikipedia hat da eine gute Übersicht hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_astronomischer_Kataloge

Ob ihr es glaubt oder nicht, aber da ich den Betreiber einer solchen Seite persönlich kenne, das lohnt sich. Es gibt etliche Sterne die dort regelmäßig verkauft werden.

Ein Riff als Grabstein – Nachhaltig und für die Ewigkeit

Die Riffe an den großen Küsten dieser Welt sterben immer mehr aus und auch wir Menschen müssen alle mal sterben. Warum nicht beides kombinieren und daraus ein Business machen?

Auf Ethernal Reefs kannst du ein Riff als eine Art Grabstein kaufen:

https://www.eternalreefs.com/

Du tust der Umwelt was gutes, weil ein Mini-Riff für dich angelegt wird, ein paar Fische können darin leben und es ist ein ganz besonderes Andenken. Der Besuch von Hinterbliebenen ist sicher nicht ganz so einfach, aber warum nicht?

Ja ich wollte – aber jetzt nicht mehr

Josh Oppermann war schwer verliebt, kaufte seiner Liebsten einen 10.000$ Verlobungsring (Ein Stern wäre günstiger gewesen 😉 und dann, nach nur 3 Monaten war alles aus.

Er wollte den Ring zum Juwelier zurückbringen, aber der wollte ihm nur noch 3.500$ dafür geben. Also startete Josh den Marktplatz https://www.idonowidont.com/ auf dem Hochzeits- und Verlobungsringe gekauft und verkauft werden können.

Der Marktplatz wurde aktuell für mehrere Millionen Dollar übernommen und macht Millionenumsätze mit hochwertigem Schmuck.

FitDeck – Das Kartenspiel das dich fit macht

Ex Navy Seal Phil Black hatte die Idee, einfache Fitnessübungen auf Spielkarten zu drucken. Liegestütze, Kniebeuge und ähnliches. Klingt banal einfach, aber er verdiente damit in den ersten 12 Monaten fast 5 Millionen $!

Mittlerweile gibt es die Produkte auf Amazon und sogar als App.

https://fitdeck.com/

Santamail – Postkarten und Briefe vom Weihnachtsmann

Eine clevere Firma hatte die Idee einfach eine Geschäftsadresse am Nordpol zu registrieren und ihre Dienstleistung besteht darin, das Eltern aus aller Welt ihren Kindern Briefe vom Nordpol schicken können.

Kostet 10$, ist extrem einfach, ein bisschen genial und hat mittlerweile viele Millionen verdient.

https://santamail.org/

Viereckige Wassermelonen

Klingt verrückt aber hat die japanischen Erfinder ebenfalls zu Millionären gemacht. Runde Wassermelonen lassen sich schwer stapeln oder in größeren Mengen transportieren. Das Essen ist unnötig kompliziert und all das wäre besser, wenn Wassermelonen viereckig wären.

Also züchteten die Japaner die quadratischen Wassermelonen.

Für alle die das auch mal ausprobieren wollen, das funktioniert praktisch auch für andere Pflanzen, findet ihr hier eine Anleitung:

https://www.instructables.com/id/Grow-a-square-watermelon/

Doogles – Die Brillen für den Hund

Brillen – wohl jeder von uns hat mindestens eine und wenn es nur die Sonnenbrille ist. In meinem 7-Tage-Business Buch hatte ich ja schon die geniale Idee von fatheadz.com – Brillen für Leute mit einem „großen“ Kopf.

Eine andere Nische für Brillen sind Hunde und mit den Doggles genannten Brillen verdienen die Betreiber der Webseite jährlich ca. 5 Millionen!

Das Original findet ihr unter https://woof.doggles.com/ und mittlerweile gibt es auch unzählige Kopien und Varianten auf den gängigen Marktplätzen wie Amazon.

Fazit

Auch wenn dir eine Idee dumm erscheinen mag, tu es einfach 🙂 Starte dein eigenes Online-Business noch heute.

Wenn du noch keine Idee hast, starte hier mit meinem Artikel zum Thema Geschäftsideen und wenn du bereits eine Idee hast, starte hier mit meinem 7 Schritte Fahrplan, wie du dein eigenes Online-Business aufbaust.

Viel Erfolg und mach einfach mal was verrücktes 😀