Ranking Check

Ranking Check – Die 4 besten Tools zur Analyse deiner Position in den Suchmaschinen

Heute schon einen Ranking Check gemacht? 😀

Eines der wesentlichen Elemente der Suchmaschinenoptimierung deiner Webseite ist die Auswahl der richtigen Themen / Schlüsselwörter und dass du regelmäßig deren Ranking in den Suchmaschinen checkst.

Du schreibst also einen Artikel für das Schlüsselwort: Online-Business

Du Prüfst regelmäßig (Ranking Check), auf welcher Position in Google du für das Keyword bist: Bei mir aktuell Position 6 für Online-Business, das ist ok, aber sicher kann ich das noch ein wenig ausbauen 😉

Hinweis: Dies ist übrigens einer der häufigsten Fehler den Einsteiger bei der Erstellung einer Seite oder eines Blogs machen. Sie schreiben wild drauf los, ohne sich darum zu kümmern, welche Themen überhaupt wichtig sind. Dabei geht es nicht nur um die Suchmaschinenoptimierung, sondern einfach darum, den realen Bedarf deiner Interessenten und Webseitenbesucher herauszufinden!

Wie alle Marketing-Maßnahmen ist Suchmaschinenoptimierung nur sinnvoll, wenn du das Ergebnis auch messen kannst!

Also wenn du konkret sehen kannst, wo du aktuell stehst, wenn du weißt, wo du hin willst (auf Platz 1 natürlich ;)) und wenn du messen kannst, ob deine Online-Marketing-Maßnahmen dich dort hinbringen.

Genau das machen die Ranking Check Tools.

Ich stelle dir heute ein paar gute Möglichkeiten vor, wie du deine Rankings in den Suchmaschinen automatisiert und kostenlos überprüfen kannst.

In der Regel dauert das nur 10-15 Minuten mit den richtigen Tools und du solltest diese Analyse ca. 1 Mal im Monat mindestens durchführen, je nachdem wie oft du Inhalte veröffentlichst oder spezielle Maßnahmen durchführst.

Wichtige Tipps zur Auswertung deiner Rankings

  • Achte bei darauf, dass wenn du die Rankings automatisiert überprüfst, du immer auch das richtige Land/Gebiet einstellst für das deine Schlüsselwörter relevant sind
  • führe die Ranking Checks regelmäßig durch, ca. alle 14 – 30 Tage, je nachdem wie oft du neue Inhalte veröffentlichst
  • überprüfe die Rankings nicht zu oft! Tägliches Nachsehen stresst nur und sagt gar nichts aus.
  • Mach dich nicht verrückt, wenn es mal Schwankungen gibt, das ist ganz normal
  • Solltest du dauerhaft weniger Traffic haben oder schlechter Ranken, prüfe in der Search Console auf Fehler
  • Wenn ein Schlüsselwort auf Position 11 beispielsweise ist, solltest du den entsprechenden Artikel überarbeiten. So kannst du mit wenig Aufwand es auf die erste Seite bei Google schaffen und deinen Traffic wesentlich erhöhen. Ich priorisiere so alle meine Inhalte.

Der einfachste Weg, kostenloser Ranking Check von Hand

Die erste Möglichkeit, die ich erwähnen will ist der kostenlose Ranking-Check von Hand. Du gehst auf Google oder die Suchmaschine die dich interessiert, gibst das Schlüsselwort ein und Google zeigt dir dann, auf welcher Seite du aktuell stehst.

ranking check

Wenn du nur eine sehr kleine Seite hast mit nur einer handvoll Schlüsselwörtern ist das noch machbar und du benötigst keine weiteren Tools.

Die Google Search Console

Ebenfalls kostenlos und sehr gut zur Auswertung von Keywords und deren Performance in der Suchmaschine geeignet, auch wenn du nicht direkt die Position siehst.

Du solltest aber trotzdem unbedingt regelmäßig dort reinsehen und deine Inhalte entsprechend anpassen.

ranking check search console

Die Anmeldung bei der Google Search Console ist kostenlos und du findet mehr Details dazu hier:

https://search.google.com/search-console/about?hl=de

Kostenlos: ubersuggest.com für automatische Überprüfungen

Eine für Einsteiger sehr empfehlenswerte Alternative ist das kostenlose Tool ubersuggest.com von Neil Patel. Wenn du dort einen Account erstellt hast, kannst du ein neues Projekt anlegen und bis zu 25 Schlüsselwörter für den automatischen Ranking-Check hinterlegen.

In unregelmäßigen Abständen, bei mir ca. 1 mal wöchentlich, überprüft ubersuggest dann automatisch wo deine Keywords aktuell sich befinden und wie sich das Ranking entwickelt.

ranking check ubersuggest

Eine großartige Möglichkeit, auch wenn die Daten gefühlt nicht immer ganz aktuell sind und zu 100% korrekt.

Da es kostenlos ist, solltest du als Einsteiger auf jeden Fall diese Möglichkeit nehmen.

Hier kannst du dich kostenlos bei ubersuggest anmelden und deine Webseite prüfen

Ranking Check mit KWFinder

Der KWFinder ist aktuell das beste SEO-Tool meiner Wahl und nutze ich für nahezu alles und auch für das automatische Überprüfen meiner Positionen in der Suchmaschine.

Es hat extrem ausführliche Daten über nahezu alle Keywords und bietet in jeder Version auch die Möglichkeit automatisch die Rankings für verschiedene Keywords zu checken.

Der größte Vorteil für mich ist aber, dass es extrem einfach zu benutzen ist. Im Bild siehst du mal die Oberfläche. Grüne Keywords sind im Ranking gestiegen und Rote sind gefallen. Du kannst sofort entsprechende Maßnahmen ergreifen und hast immer alles bequem auf einen Blick.

kwfinder rank checker

Ich nutze den mittleren Tarif und kann täglich bis zu 700 Keywords insgesamt täglich prüfen und habe so also auch immer die aktuellsten Daten. Du siehst ebenfalls wieder die Historie, also wie sich die Keywords im Ranking entwickeln und kannst aus den Daten entsprechend eine Strategie für deine Inhalte und die Suchmaschinenoptimierung ableiten.

Du kannst den KWfinder kostenlos 10 Tage lang testen und dann beginnt die günstigste Version bei ca. 20-30 Euro im Monat. Wenn du dein Online-Business und die Webseite ernsthaft angehen willst, solltest du dir das auf jeden Fall überlegen.

Für mich ganz klar nach dem Hosting, eine der besten Möglichkeiten überhaupt wie du viel Zeit sparen kannst, mehr Erfolg mit deiner Seite hast und um ein vielfaches höhere Besucherzahlen erreichst.

Hier kannst du die kostenlose Version vom KWFinder ausprobieren

Sonstige Tools

Praktisch alle großen gängigen SEO-Tools wie ahrefs, systrix, semrush und co. haben eine Funktion zur automatischen Positionsüberwachung von Keywords in Suchmaschinen.

Für Einsteiger sind diese aufgrund der hohen Preise jedoch oftmals keine Option. Du solltest zunächst beim KWFinder bleiben, vor allem, weil dieser auch wesentlich einfacher zu benutzen ist. Wenn du merkst, dass du da irgendwie an deine Grenzen stößt, kannst du dir ahrefs ansehen oder eines der anderen teureren Programme.

Fazit

Check deine Rankings. Marketing ist nur sinnvoll, wenn du es messen kannst. Das muss nicht teuer sein und lässt sich voll automatisieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top