Outsourcing

Bedeutet nichts andere als das jemand anderes den Text für dich schreibt. Mein Tipp an dich, mach die grundlegende Recherche oben anfangs trotzdem erstmal selbst, auch wenn jemand anders das Produkt für dich erstellt.

Gutes Outsourcing ist eine kleine Kunst. Die meisten Leute da draußen liefern eher mäßige Qualität ab und werden dafür aber meist auch nur schlecht bezahlt.

Aber, umso genauer und besser du den Auftrag beschreiben kannst, also Themen, Inhalte, Struktur etc. umso besser wird auch das Ergebnis das du erhältst.

Webseiten, auf denen du Autoren finden kannst sind:

  • Facebook Gruppen für Selfpublisher

  • content.de

  • textbroker.de

  • machdudas.de

Das beginnt meist ab ca. 1,2 Cent pro Wort und ist preislich natürlich nach oben offen. Du kannst für derart niedrige Preise keine Meisterwerke erwarten, das sollte dir klar sein. Meine eigenen Erfahrungen mit diesen Plattformen ist sehr gemischt.

Einen wirklich guten Text, habe ich noch nie erhalten, ein paar Texte waren ok aber die meisten, haben mir auf jeden Fall etwas Zeit und Aufwand erspart, weil jemand anderes die Grundlagen erledigt hat und ich dann nur noch meinen persönlichen Stil einbringen musste.

Das hat auch nicht zwangsläufig mit dem günstigen Preis bzw. der Qualitätsstufe zu tun. Auch für 20 Cent pro Wort habe ich leider schon relativ schlechte  Texte eingekauft.

Scroll to Top